German English French Spanish
FUSKO GmbH Themenbereiche Arbeitsschutz/-sicherheit Beiträge FSME und Borreliose als Unfallrisiko

Direktkontakt

Jetzt anrufen!

Bei Fragen zur Absicherung Ihres Unternehmens erreichen Sie uns unter 0791/52770 oder senden Sie uns eine Mail an info@fusko.de
Telefon

FSME und Borreliose als Unfallrisiko Drucken

Das Arbeitsschutzgesetz und die Biostoffverordnung sehen auch für FSME und Borreliose entsprechende Regelungen vor.
Hierzu zählen beispielsweise die allgemeine und individuelle Information und Aufklärung der Beschäftigten und Auszubildenden zu den Risiken der Übertragung, bekannte Zeckenbiotope oder vorbeugende Maßnahmen, die Eintragung ins Verbandbuch nach jedem Zeckenstich oder auch ein Angebot der FSME-Schutzimpfung für Beschäftigte in Land- und Forstwirtschaft in Risikogebieten.

 

Die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) ist eine Erkrankung, welche durch Stich von einer mit dem FSME-Virus infizierten Zecke ausgelöst wird. Hierbei können grippeähnlichen Symptomen, Fieber und teilweise eine Meningoenzephalitis (Entzündung von Gehirn und Hirnhäuten) auftreten. Eine direkte Behandlung ist derzeit nicht möglich. Als Schutzmaßnahmen gelten geeigente Kleidung, das Absuchen des Körpers nach Zecken, die Nutzung von Zeckenschutzmittel, das schnelle und korrekte Entfernen der Zecke und eine mögliche Impfung.

Übersichtskarte zu den Risikogebieten

 


Die Lyme-Borreliose ist eine Infektionskrankheit, welche durch ein Bakterium (Borrelia burgdorferi) ausgelöst wird. Die Übertragung erfolgt überwiegend duch Zecken. Als Symptome treten tritt meist eine örtlich begrenzte Hautinfektion, die sogenannte "Wanderröte" auf, grundsätzlich kann jedoch jedes Organ, das Nervensystem, die Gelenke und Gewebe befallen werden. Als Schutzmaßnahmen gelten geeigente Kleidung, das Absuchen des Körpers nach Zecken, die Nutzung von Zeckenschutzmittel und das schnelle und korrekte Entfernen der Zecke.

Das Ministerium für Arbeit und Soziales in Baden-Württemberg hat ein Faltblatt über zeckenübertragene Infektionskrankheiten (FSME, Lyme-Borreliose) und Maßnahmen zum Schutz vor diesen Erkrankungen veröffentlicht, welches zur Mitarbeiterinformation genutzt werden kann.
Link zum Downlod der PDF-Datei.

Gute Unfallversicherungskonzepte schließen auch "Verletzungen" durch Zeckenstiche ein.
Sprechen Sie mit uns über eine passende Lösung für sich und Ihre Mitarbeiter!

 

FUSKO GmbH - Spezialversicherungsmakler und Risikomanagement ausschließlich für Unternehmen, freie Berufe und Vereine für die Themen:
Betriebshaftpflicht, Berufshaftpflicht, Bürohaftpflicht, Vermögensschadenshaftpflicht, Vereinshaftpflicht, Veranstaltungshaftpflicht, Produkthaftpflicht, Rückrufkostendeckung, Feuerversicherung, EC-Versicherung, Gebäudeversicherung, Geschäftsversicherung, Geschäftsinhaltsversicherung, Betriebsunterbrechungsversicherung, Betriebsschließungsversicherung, Mehrkostenversicherung, Mietausfallversicherung, Elektronikversicherung, Maschinenversicherung, Photovoltaikversicherung, Transportversicherung, Autoinhaltsversicherung, Flottenversicherung, Frachtführerhaftpflicht, Montageversicherung, Kunstversicherung, Valorenversicherung, Schiffsversicherung, Firmenpauschalrechtsschutzversicherung, Arbeitsrechtschutz, Verkehrsrechtschutz, Strafrechtsschutz, Gruppenunfall, Keymanabsicherung, Managerhaftung, D&O, EPLI, Vertrauensschadensversicherung, Leasing, Factoring, Gewerbefinanzierungen, Warenkreditversicherung, Bürgschaftsversicherung ...

Wir sind insbesondere in diesen Regionen tätig:
Schwäbisch Hall, Künzelsau, Öhringen, Heilbronn, Ludwigsburg, Backnang, Waiblingen, Winnenden, Schwäbisch Gmünd, Murrhardt, Gaildorf, Aalen, Crailsheim, Ellwangen